Autoversicherungsvergleich
Foto von Taras Makarenko von Pexels

Günstige Autoversicherung finden

 

Niemand sollte zuviel für seine Kfz-Versicherung bezahlen. Falls du deine teure Autoversicherung wechseln oder für dein Auto eine neue günstige Autoversicherung abschließen willst, dann mache in diesem Fall mit dem gratis Versicherungsrechner einen Versicherungsvergleich. Denn ein kostenloser Kfz Versicherungsvergleich ermöglicht dir bis zu 850,00 € jährliche Einsparung. Profitiere auch du von diesen Vorteilen und stelle einen Versicherungsschutz ganz nach deinen Bedürfnissen zusammen.



Autoversicherungsschutz
Foto: Nubia Navarro von Pexels

Alle Kfz Versicherungsvergleiche sind natürlich

kostenlos und

unverbindlich

Starte jetzt deinen Autoversicherungsvergleich und spare bares Geld.



Erläuterung rund um die Kfz-Versicherung

 

- Was ist eine Kfz-Versicherung?

 

Die Kfz-Versicherung ist gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung, mit der Schadensersatz versichert wird. Ohne diese Versicherung darf kein motorisiertes Fahrzeug auf der Straße geführt werden. Jede Kfz-Versicherung enthält nachstehende Versicherungsarten:

  • Kfz Haftpflichtversicherung
  • wahlweise Kaskoversicherung
  • Kfz Unfallversicherung bei Verletzung der Insassen
  • und andere optionale Fahrzeugversicherungen

- Wer ist versichert?

 

Im Schadenfall sind stets folgende Personen versichert, bzw, mitversichert:

  • Fahrer
  • Fahrzeughalter
  • Fahrzeugeigentümer
  • Beifahrer
  • Insassen

Die Unfallopfer werden von der Kfz-Versicherung bis zur vertraglich vereinbarten Versicherungssumme entschädigt.

 


- Wann die Autoversicherung kündigen?

 

Zum Versicherungsjahresende kannst du deine Kfz-Versicherung kündigen, also zum 31.12. Beachte aber die Kündigungsfrist bei deinem Versicherer, diese ist ein Monat vor Ablauf der Versicherung. Das bedeutet, dass die Kündigung spätestens am 30.11. bei deiner alten Versicherung eintreffen muss.



- Was ist bei Autounfall versichert, falls du mit einem Fahrzeug den Anderen geschädigt hast?

 

Bei dem Autounfall sind folgende Schäden von einer Kfz-Versicherung versichert:

  • sämtliche Schäden am fremden Fahrzeug, z.B.
    • Reparaturkosten
    • Mietwagenkosten
    • Gutachter-, sowie Anwaltskosten
    • Abschleppkosten
    • Wertminderung oder sogar Wiederbeschaffungswert bei Totalschaden
  • Sachschäden, also Sachen, die beschädigt oder zerstört wurden, wie z.B.
    • Verkehrseinrichtungen
    • Gebäudeschäden
  • Personenschäden, also Personen, die bei einnem Unfall verletzt oder getötet wurden, wie z.B.
    • jegliche Behandlungskosten
    • Schmerzensgeld
    • Verdienstausfall
    • vorzeitige Rente
    • im Todesfall auch die Beerdigungskosten
    • Hinterbliebenengeld
  • reine Vermögensschäden, die weder mit einem Sach- oder Personenschaden zusammenhängen.

- Teilkasko oder Vollkaskoversicherung?

 

Eine Kasko Versicherung ist keine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung, bietet aber einen Zusatzschutz zu deiner bereits bestehenden Haftpflichtversicherung. Sie greift bei einer Beschädigung oder Zerstörung des eigenen Autos ein. Man unterscheidet zwischen einer Teil- und Vollkaskoversicherung. Diese erweiterte Zusatzversicherung rentiert sich bei teuren oder neuwertigen Autos. Im Folgenden erklären wir dir kurz gegen welche Schäden man versichert ist?

  • Bei Teilkasko sind folgende Schäden versichert:
    • Brand / Explosion
    • Diebstahl / Diebstahl
    • durch Kurzschluss entstandene Schäden
    • Einwirkung durch Naturgewalt, wie z.B. Blitzschlag, Hagel, Überschwemmung, Sturm
    • Marderbiss (Folgeschäden bitte mitversichern)
    • Zusammenstoß mit Haarwild
    • Glasschäden
  • Bei Vollkasko sind in Ergänzung an Teilkaskoversicherung folgendes noch mitversichert:
    • Schäden durch Eigenverschulden oder einen Dritten
    • Vandalismus
    • Schäden bei Fahrerflucht nach Autounfall
    • oder Beschädigung durch Unbekannte